Die Studierenden … … können an spezifischen instrumentellen Aufgabenstellungen, die die Anwendungskompetenzen der eigenen Praxis vertiefen sollen, arbeiten. … können an innovativen Aufgabenstellungen zur Harmonisierung der Vorkenntnisse im Hinblick auf die Warhnehmung von Führungsaufgaben im Akut- und Langzeitbereich, im ambulanten Bereich sowie im Bereich der Gesundheitsförderung und -vorsorge arbeiten. ... können Erkenntnisse und Erfahrungen, die sie an anderen Gesundheitseinrichtungen gewonnen haben, in den eigenen Tätigkeitsbereich übertragen.
Die Studierenden … … können Personal entsprechend der Qualifikation und unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, humaner und rechtlicher Grundlagen pflegebedarfsgerecht einsetzen. … können für die Pflege relevante ökonomische und volkswirtschaftliche Zusammenhänge herstellen und in betriebliche Entscheidungen effizient einbringen. ... können Projekte in Gesundheitseinrichtungen initiieren, planen, steueren, überprüfen und abschließen. ... können Programme und Instrumente zur Qualitätsentwicklung und -sicherung anwenden und Qualitätssicherungsmaßnahmen initiieren und fördern.
Die Studierenden … … haben einen Einblick in die zentralen Themenbereiche des Managements. … können die Grundlagen von Organisationstheorie und Organisationsentwicklung darstellen. … können erläutern, wie Wissensmanagement in Organisationen umgesetzt werden kann. ... können bereichsrelevante Daten und Ergebnisse darstellen, interpretieren und Konsequenzen ableiten.
Die Studierenden besitzen sozialkommunikative Kompetenzen, um Auszubildende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen, begleiten, anleiten, unterstützen und fördern zu können.
Die Studierenden … … setzen sich mit pflegetheoretischen und pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen auseinander und können diese in die Praxis übertragen. … können Innovationen ableiten, praxisnahe Fragestellungen aufgreifen und neue verbesserte Handlungsmuster aufzeigen.
Die Studierenden … … verfügen über Kenntnisse zu den Grundlagen von Public Health und Public Health Nursing. … können verschiedene Konzepte und Strategien aus dem Bereich Public Health Nursing beschreiben. … können verschiedene Konzepte und Strategien aus dem Bereich Public Health Nursing auf ein Praxisbeispiel übertragen. ... verfügen über grundlegende Kenntnisse der Epidemiologie und können dadurch bspw. verschiedene Studientypen, Methoden und Maßzahlen beschreiben, interpretieren und auf ein Praxisbeispiel übertragen.
Die Studierenden … … können eine Literatursuchstrategie zu einem vorgegebenen pflegerelevanten Thema planen und durchführen. … können die Inhalte der einzelnen Teile einer wissenschaftlichen Arbeit erläutern. … können eine Forschungsarbeit anhand einfacher Kriterien einer kritischen Betrachtung unterziehen und systematisch zusammenfassen.