Die Studierenden können das theoretische Wissen über die Vorbereitung, Durchführung und Evaluierung von Unterricht in die Praxis umsetzen. Sie können Unterricht, experimentelles Lernen, begleiten von Lerngruppen und Anleitung von Praktika durchführen. Weiters können die Studierenden Erkenntnisse und Erfahrungen, dies sie an ihrer Bildungseinrichtungen gewonnen haben, in den eigenen Tätigkeitsbereich übertragen.
Die Studierenden können eine zielgerichtete Selbst- und Themenpräsentation durchführen. Sie können druch den Einsatz verschiedener Konzepte, Techniken und Strategien unterschiedliche Gesprächs- und Verhandlungssituationen bewältigen.
Die Studierenden … … können Personal entsprechend der Qualifikation und unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, humaner und rechtlicher Grundlagen pflegebedarfsgerecht einsetzen. … können für die Pflege relevante ökonomische und volkswirtschaftliche Zusammenhänge herstellen und in betriebliche Entscheidungen effizient einbringen. ... können Programme udn Instrumente zur Qualitätsentwicklung und -sicherung anwenden und Qualitätssicherungsmaßnahmen initiieren und fördern. ... können Organisationsabläufe analysieren udn optimieren sowie unter Verwendung anerkannter Methoden Schritte im Sinne der Organisationsentwicklung initiieren. ... können im Rahmen des Personalmanagements bedarfs- und zukunftsorientierte Konzepte entwickeln und umsetzen.
Die Studierenden … … können auf Basis eines didaktisch-methodischen Handlungsrepertoires Unterrichte, Lehrauftritte und Leistungsbeurteilungen in Theorie und Berufspraxis selbständig planen, durchführen und evaluieren. … können wissenschaftliche Erkenntnisse für den Pflegeunterricht nutzbar und umsetzbar machen. ... können für die Berufspraxis relevante Fertigkeiten lehren und trainieren.
Die Studierenden haben einen Einblick in zentrale Themenbereiche des Managements. Sie können die Grundlagen von Organisationstheorien und Organisationsentwicklung darstellen. Die Studierenden können erläutern, wie Wissensmanagement in Organisationen umgesetzt werden kann. Sie können die Grundlagen des Qualitätsmanagement darstellen und den Transfer in die Pflegepraxis erläutern. Weiters können Sie den Case-Management Prozess mit den daran beteiligten Personen / Institutionen beschreiben und mögliche Problemfelder aufzeigen.

Die Studierenden haben einen Einblick in zentrale Themenbereiche des Managements. Sie können die Grundlagen von Organisationstheorien und Organisationsentwicklung darstellen. Die Studierenden können erläutern, wie Wissensmanagement in Organisationen umgesetzt werden kann. Sie können die Grundlagen des Qualitätsmanagement darstellen und den Transfer in die Pflegepraxis erläutern. Weiters können Sie den Case-Management Prozess mit den daran beteiligten Personen / Institutionen beschreiben und mögliche Problemfelder aufzeigen.

Die Studierenden können unterschiedliche Gesprächs- und Verhandlungssituationen durch den Einsatz verschiedener Konzepte, Techniken und Strategien bewältigen. Sie können die eigene Persönlichkeit einschließlich ihrer personalen Kompetenzen in der jeweiligen Berufsrolle entwickeln.

Die Studierenden können unterschiedliche Gesprächs- und Verhandlungssituationen durch den Einsatz verschiedener Konzepte, Techniken und Strategien bewältigen. Sie können die eigene Persönlichkeit einschließlich ihrer personalen Kompetenzen in der jeweiligen Berufsrolle entwickeln.

Die Studierenden … … beherrschen die grundlegenden Begriffe und Konzepte beim Umgang mit klinischer Dokumentation und klinischen Dokumentationssystemen. … können die Vor- und Nachteile von standardisierter Dokumentation erläutern. … können Vorteile und Herausforderungen einer EDV-Unterstützung im Bereich der klinischen Dokumentation einschätzen. ... haben ein grundlegendes Verständnis für die verschiedenen pflegerelevanten Klassifikationen und Nomenklaturen und kennen deren Aufbau und ihre Bedeutung für die pflegerische Praxis. ... kennen die prinzipiellen Schritte bei der Planung eines Dokumentationssystems. ... können in begrenzter Zeit Literatur zu einem Ordnungssystem beschaffen und diese für Ihe Kommiliton /inn/en prägnant zusammenfassen. ... können in einer Gruppe zusammenarbeiten und eine fachlich orientierte Präsentation halten.
Die Studierenden können theoretische Grundlagen der Pflege nach anerkannten Kriterien bewerten und einordnen, kritisch diskutieren und für den jeweiligen Bedarf nutzen. Sie können aktuelle Themen der Pflegepraxis unter einem wissenschaftlichen Blickwinkel reflektieren und kritisch diskutieren sowie Handlungskonsequenzen ableiten. Die Studierenden können forschungsrelevante Fragen erkennen, formulieren und Froschungsarbeiten initiieren. Sie können Erkenntnisse aus Pflegewissenschaft und -forschung aktiv für die Gestaltung und Weiterentwicklung des eigenen Berufsfeldes nutzen und umsetzen.
Die Studierenden beschreiben die Grundlagen von Public Health und Public Health Nursing. … erhalten grundlegende Kenntnisse der Epidemiologie.
Die Studierenden nutzen Grundkenntnisse des Rechts, die für die Leitungs- und Organisationstätigkeit in Einrichtungen des Gesundheitswesens unerlässlich sind. Sie wenden die im Gesundheitsbereich wirkenden